Im Gespräch

mit unserem Gast, Herrn Schauer...

Klaus Schauer: „Ich bin seit einer Woche im Hospiz „Villa Falgard“. Tag und Nacht ist jemand für mich da. Wenn ich einen Wunsch habe, wird sofort versucht, eine Lösung zu finden. Die Mitarbeiter haben Zeit für mich und immer ein gutes Wort. Ich bin wieder zu Kräften gekommen. Ich kann sogar mein Bein wieder ein bisschen anheben. Soviel wie hier habe ich zu Hause schon lange nicht mehr gegessen.“

Ingrid Schauer: „Es konnte meinem Mann nichts besseres widerfahren“  

Im Gespräch waren Herr Sven Delitsch mit Herrn Klaus Schauer und Frau Ingrid Schauer im Hospiz am 17.07.2017. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre wohltuende Offenheit.

Zurück