Kirchenbezirkssozialarbeit

KirchenBezirksSozialarbeit
Herrenwiese 9a
08209 Auerbach

(0 37 44) 83 12 12
(0 37 44) 83 12 70

KBS – KirchenBezirksSozialarbeit

Zuständigkeit Gebiet des Kirchenbezirkes Auerbach

Aufgaben
Niederschwelliges Beratungsangebot (allgemeine soziale Beratung).
Aufgabe der Beratungsstelle ist es, zu informieren und zu beraten und bei der Geltendmachung von Ansprüchen zu helfen. Durch das Beratungsgespräch ergibt sich welche Hilfen und Dienste im Einzelfall erforderlich sind.

Die Sozialberatungsstelle weiß zwar auch nicht auf jede Notlage gleich eine Antwort. Die Arbeit ist jedoch geleitet von dem Bemühen, mit dem Betroffenen gemeinsam nach einem Weg der Hilfe zu suchen.
Die soziale Beratung unterliegt der Schweigepflicht.

Die Beratung erfolgt unentgeltlich und auf Wunsch auch anonym. Wenn nötig, erfolgt eine Weitervermittlung an die Fachleute.
  • Kontaktpflege und – Vermittlung zu den Kirchgemeinden
  • Sensibilisierung der Gemeinden für diakonische und gemeindediakonische Aufgaben
  • Projektentwicklung und –begleitung mit und in den Gemeinden: Zum BROTKORB, Tag der Diakonie, Familienfreizeit für Familien mit geringem Einkommen, Konfirmandentage und Projekt SO-DA (sozial dabei) – Kennenlernen der Diakonie und ihrer Aufgabenfelder.
  • Begleitung der Ehrenamtlichen aus o.g. Projekten
  • Zusammenarbeit mit Ansprechpartnern für die Diakoniebeauftragten der Kirchgemeinden
  • Mitarbeit bei Projekten innerhalb der Diakonie (Koordinierung der Straßensammlung, Organisation der „Theologischen Kurse“ mit Pfarrer Werner)
Es berät Sie
Herr Detlef Köhler
Weitere Informationen
Die Kirchenbezirkssozialarbeit finden Sie im Internet unter
www.kirchenbezirk-auerbach.de