Stationär und Ambulant Betreutes Jugendwohnen für unbegleitete minderjährige Asylsuchende

Stationär und Ambulant Betreutes Jugendwohnen für unbegleitete minderjährige Asylsuchende
Schulstr. 7, 08228 Rodewisch

(0 37 44) 3 64 57 36
(0 37 44) 2 61 76 88

Altmarkt 10, 08209 Auerbach

Telefon: 03744 2249191
Telefax: 03744 2249192


Unser diakonischer Auftrag ist es, für Menschen einzutreten, die unter Gewalt, Ungerechtigkeit, Armut und Diskriminierung leiden. Somit war es für uns selbstverständlich, unsere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen um eine flüchtlingsspezifische Perspektive zu erweitern. Als in der Region etablierter diakonischer Träger verfügen wir über langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Mit der Schaffung verschiedener Wohnangebote für unbegleitete minderjährige Ausländer stellen wir uns der gesellschaftlichen Verantwortung für diesen Personenkreis.

Unser Ziel ist es, das diese jungen Menschen im schützendem und unterstützendem Rahmen Vertrauen, Sicherheit und Perspektiven wieder finden.

Die Konzepte der unterschiedlichen Angebote sollen dazu beitragen, die Rechte dieser Personengruppe zu wahren und ihre weitere Entwicklung weiter sicherzustellen, um so eine gesellschaftliche Integration sowie eine Zukunftsperspektive für die jungen Menschen zu schaffen.

In 3 unterschiedlichen Einrichtungen an den Standorten Rodewisch und Auerbach werden 30 jugendliche Asylsuchende im Alter von 14 – 18 Jahren betreut.

Neben dem Erlernen der deutschen Sprache stehen vor allem auch Freizeitaktivitäten, gesellschaftliche Integration, Gesundheitsfürsorge, Schulbesuch und Ausbildungssuche sowie das Durchlaufen des Asylverfahrens auf dem Programm. Auch sind die Mitarbeitenden Ansprechpartner bei allen auftretenden Problemen und Fragen.

Einige der jungen Menschen, die eine Bleibeperspektive haben, konnten bereits erfolgreich in eigenen Wohnraum entlassen werden.
Downloads

 

Zurück